HAPPY LAUNCH BUNDLE

Vorlagen für Landingpage, Ads & Mails

Selbstvertrauen statt Sabotage

Lieber mutig aus der Reihe tanzen statt ein dirigiertes Leben zu führen.

Von Einer, die aufhörte fremdbestimmt zu sein.
Und ihr Herz mit seelenvollen Geschichten füllte.

Selbstvertrauen statt Sabotage

Lieber mutig aus der Reihe tanzen statt ein dirigiertes Leben zu führen.

Von Einer, die aufhörte fremdbestimmt zu sein. Und ihr Herz mit seelenvollen Geschichten füllte.

Selbstvertrauen
statt Sabotage

Lieber mutig aus der Reihe tanzen statt ein dirigiertes Leben zu führen.

Von Einer, die aufhörte fremdbestimmt zu sein. Und ihr Herz mit seelenvollen Geschichten füllte.

Little stories with happy endings.

„BIST DU VERRÜCKT, DEINEN SICHEREN JOB ZU KÜNDIGEN ??!!!“

Meine Mutter stand haareraufend vor mir.

Da macht das Mädel ihre Ausbildung als Versicherungskauffrau, ist fast 20 Jahre erfolgreich damit und dann schmeißt sie es hin und wird: DOGWALKER! Aaaaah! Der Albtraum aller Mütter. Mama was not amused.

Ich schon.

Klar hatte ich Schiss. Aber der Leidensdruck war höher als die Angst.

Ich empfand bei meiner Arbeit NICHTS. Es war nur ein unbedeutendes Hin- und Herschieben von Papier. Um den Menschen ging es schon lange nicht mehr. Es zählte immer nur der Profit. Morgens freute ich mich nur über den Bürohund, dem ich das plüschige Fell kraulen durfte. Und wenn er mal nicht da war, hatte der Bürotag überhaupt keinen Sinn für mich.

Und währenddessen wurde mein eigener Hund zu Hause von einer Dogwalkerin betreut. Da lief doch was falsch.

„Kannst du dir vorstellen, was passiert, wenn eine kreative Seele eingepfercht wird?“

Sie hört auf zu träumen…

Sie funktioniert nur noch. Und irgendwann hört auch das auf.

„Kannst du dir vorstellen, was passiert, wenn eine kreative Seele eingepfercht wird?“

Sie hört auf zu träumen…

Sie funktioniert nur noch. Und irgendwann hört auch das auf.

Ich kündigte. Ich zog in Eigenregie meine Webseite hoch, druckte Flyer aus, die ich bei den Tierärzten hinterlegte und machte Werbung in dem kleinen Ortsblättchen. Die Kunden kamen schnell. Innerhalb von 3 Monaten konnte ich mich nur durch “Gassi gehen” über Wasser halten. Tagsüber bin ich 6 Stunden mit den Hunden gelaufen, abends hab’ ich im Supermarkt gearbeitet, um meine Krankenversicherung abzudecken. Danach kroch ich auf den Zähnen nach Hause. Erschöpft, aber mit einem seligen Lächeln auf den Lippen.

Es folgten die schönsten, erfülltesten 10 Jahre meines Lebens. Wenn ich daran zurückdenke, schießen mir sofort die Tränen in die Augen. Diese strahlenden Hundegesichter, Herumtollen im raschelnden Laub, Wasserspiele, neue Wege entdecken,… Ich kam jeden Tag dreckig und mit zerrupften Haaren nach Hause. Herrlich.

Und wenn zwischendurch mal ein Kunde absprang? Dann schickte das Universum einen neuen. Es war faszinierend. Ich lernte zu vertrauen.

Als mein Hund älter wurde und ich ohne ihn nicht gehen wollte, habe ich alles wieder auf den Kopf gestellt.

Ich entdeckte meine Leidenschaft zum Copywriting. Schreiben, Werbung und Verkauf waren schon immer meins. Ich finde es spannend, wie effektiv Werbung innerhalb von Sekunden sein kann – und muss. 

Wieder folgte ich meiner Leidenschaft und dem, was mein Herz mir sagte.

Ich wollte etwas machen, das mir Spaß macht. Einen Job, in dem ich richtig Bock habe, mich immer weiterzuentwickeln. Bei dem es keinen Stillstand gibt. Und das alles zu meinen Bedingungen. Ich wollte für meinen Hund da sein. Er hatte jetzt andere Bedürfnisse. Wir gingen zweimal in der Woche zur Physio. Behandlungen, Medikamente, Operationen, das alles kostete natürlich Kohle und Zeit. Wie dankbar ich auch heute noch bin, dass ich ihm das alles ermöglichen konnte – und kann, denn er ist immer noch an meiner Seite.

Ich muss keinen Chef fragen, ob ich morgen um zehn zur Physio fahren kann.
Ich mache das einfach.

Mir sitzt keiner im Nacken und verlangt Statistiken, die mir nichts bedeuten.

Ich schreibe Geschichten, die wirklich wertvoll sind.

Vielleicht auch bald deine?

Bedeutet Copywriting, dass du besonders originell sein musst? Ich wollte das jedenfalls immer sein. 

Ich dachte: “Du musst aus der Masse herausstechen, da kannst du doch nicht so wie alle schreiben!”

Und die Ideenmaschine in meinem Kopf ratterte und lieferte – doch die Texte konvertierten nicht gut genug. Sie waren clever geschrieben, tiefsinnig und außergewöhnlich. Aber es kamen nicht genug Kunden dabei rum.

Ich musste einsehen, dass es nicht reicht, intuitiv zu schreiben. Ein schöner, besonderer Text kann in einem Roman stehen, aber nicht in einer Salesmail oder gar auf der Landingpage. Dort gelten Regeln.

 

Als ich mich im Copywriting fortbildete, schnürten mich diese Regeln zunächst total ein.

  • “Du musst so schreiben, dass es Viertklässler verstehen.“
  • “Keine Schachtelsätze, das liest keiner“.
  • “Du darfst keinen Freiraum für Interpretationen lassen, dein Kunde muss sofort verstehen, was gemeint ist.“
  • “Du musst den Nutzen mehr hervorheben.“
  • “Neee, für die Zielgruppe musst du andere Wörter nehmen.” 

 

„Ich fühlte mich wie ein Buchsbaum, der in Form geschnitten wird. Schluss mit gedanklichen Auswüchsen.“

Als würde meine Fantasie oben und unten abgeschnitten und ich dürfte mich nur in diesem kleinen Rahmen dazwischen bewegen.

Und genau so klangen auch meine Texte. Sie lasen sich reguliert. Gestelzt. Ich war so damit beschäftigt, alle Regeln zu beachten, dass ich meine Persönlichkeit dabei total vergessen habe. Meine Texte waren gut, sie funktionierten auch – aber sie machten mir keinen Spaß mehr.

 

Was könnte ich tun, damit meine Texte wieder nach mir klingen? 

Humorvoll und locker – und dennoch konvertieren?

Das gleiche wie in allen Dingen, die du lernen musst: Üben, üben, üben. Langweilige Antwort, ne? 😄

Erinnerst du dich an deine erste Fahrstunde? Du musstest dich auf zig Dinge gleichzeitig konzentrieren und hast holprig angefangen. Zu stark gebremst, den Motor abgewürgt. Und die Kupplung war auch nicht dein Freund. Aber irgendwann bist du durch die Gegend gecruist wie James Dean im roten Porsche. Du konntest gleichzeitig fahren, Musik hören, dich unterhalten und die Fahrt genießen! Weil du die Abläufe verinnerlicht hattest. Sie liefen jetzt wie einprogrammiert im Hintergrund ab und du musstest nicht mehr darüber nachdenken, wie du am Berg anfährst – ohne 2 Meter zurückzurollen.

 

Genau so ist es beim Copywriting. Ich habe sooo unendlich viele Texte geschrieben, dass die Regeln irgendwann in mein Blut übergegangen sind. Und dann kamen auch die Leichtigkeit und der Spaß zurück!

Und wenn du diesen Punkt erreicht hast, dann klingt deine Persönlichkeit von ganz allein wieder durch. Und das ist wichtig. Nur so kannst du dich sichtbar am Markt abheben – und dir treu bleiben.

Lass deine Seele einfließen, deine inspirierenden Gedanken, deine Werte, dein Schmunzeln. Hab Geduld mit dir, mach weiter (ja, okay, oder lass mich das machen. 😂).

Wer sich grosse Erleichterung im Launch eines Onlineproduktes wünscht, ist bei Launch!reich genau richtig. Schon die Vorarbeit, die Denise in Form eines Videos präsentiert hat, überzeugte mich. Alles was danach von ihr geschrieben wurde - Salespage, Emails und Ad Texte - war wie die Kirsche auf der Sahnetorte.

Aus einer anstrengenden Vorbereitungsphase, wurde ein Akt der (Vor-)freude, endlich mit den lässigen, neuen Texten rauszugehen und die Zielgruppe zu begeistern.

Launch!Reich überzeugt durch echtes Können und ein grosses Verständnis für konvertierende Salestexte. Top Arbeit, tolles Angebot, herzliche Person, die dahinter steht! Ein rundum perfekter Service!
Kati Kreuels - unikati
Branding Expertin

„Nicht Worte sollen wir lesen, sondern den Menschen, den wir hinter den Worten fühlen.“

Samuel Butler, Schriftsteller

Die 3 großen Antworten:

Meine Vision:
Ich wünsche mir eine Welt, in der jeder Mensch die Möglichkeit hat, seinem innersten Antrieb zu folgen, um sich ein freies, eigenkreiertes Leben zu erfüllen. Unabhängig davon, wie stark oder belastbar er ist.

Mein Warum:
Schon als kleines Mädchen hatte ich den gleichen Traum. Ich möchte einen Zufluchtsort für Tiere schaffen, die bisher keine oder zu wenig Liebe und Wertschätzung erfahren haben, um ihnen ein friedliches Leben ohne Hunger, Angst oder Einsamkeit zu ermöglichen.

Wie machen wir das?
Ich setze meine flinken Finger als Copywriter mit all meiner Expertise, Empathie und meinem Engagement für dich ein. Und dann werden wir beide erfolgreich und verändern die Welt. 🙂 Ein schöner Gedanke, oder?

Diese wunderbaren Menschen haben schon "JA" zu mir gesagt:

Die "Checkliste für deine Freebie
E-Mail-Serie"

Ist deine E-Mail Sequenz nur eine Willkommensnachricht – oder bringt sie dich schon zum Grinsen, weil sie verkauft?

Erziele mit deinen Mails die volle Aufmerksamkeit und freu dich schon bald über neue Käufer!

In dieser Checkliste erfährst du:

▪ wie du jede einzelne E-Mail aufbaust, so dass deine Abonnenten unbedingt weiterlesen wollen.

▪ welche Punkte du unbedingt ansprechen solltest, damit deine Leser dir vertrauen. 

▪ an welcher Stelle und wie du dein kostenpflichtiges Angebot beschreibst, so dass dein Interessent mit dem Kaufen-Button liebäugelt.

Bonus: Welche Fragen solltest du nach deinem Freebie stellen, um hilfreiche Testimonials zu erhalten? 🤩

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner